Vielfältige Anforderungen - flexible Lösungen

In Zusammenarbeit mit den Lebenshilfe Werkstätten entstand diese Lösung, unter­schiedliche Fertigungs­leistungen in den Bereichen Elektro, Holz, Metall, Textil sowie Verpackungleistungen, Gärtner- und Land­schafts­pflegearbeiten über verschiedene Stand­orte verteilte Einrichtungen ganz­heitlich abzubilden.

Ein umfassendes Berichtswesen und ein aktives Qualitätsmanagement, sowie die Möglichkeit flexibel auf auf Kunden­anforderungen reagieren zu können steht dabei im Vordergrund.

Unserer Branchenlösung umfasst unter anderem die ERP Bausteine für Kalkulation, Warenwirtschaft, Produktion und Controlling. Dabei ist ein inner­betrieblicher Warenverkehr sowie ein Produktionsverlauf über mehrere Standorte gegeben. Auch die Besonderheiten der Werkstätten für behinderter Menschen wie die Anrechnung von Aufträgen auf die Ausgleichsabgabe (§140 SGB IX) und verminderte Mehrwert­steuersätze werden berücksichtigt.

FUNKTIONEN - WfbM

  • Innerbetrieblicher Warenverkehr
  • Produktionsverlauf über mehrere Standorte
  • Ausgleichsabgabe § 140 SGB IX
  • Unterschiedliche Steuersätze (verminderter Mehrwertsteuersatz)
  • Fremdfertigung (Verlängerte Werkbank, Beschichtung, Veredelung)
  • Materialbeistellung, Konsignationslager, Transitlager
  • Qualitätsmanagement (QM) in Wareneingang und Produktion
  • Integriertes CRM, Aktivitäts- und Reklamationsmanagement
  • Permanente Lagerbewertung zu Herstellkosten (für Halb- und Fertigfabrikate)
  • Materialverfügbarkeit, Dispositionskonto
  • Kalkulation (Vor-/Nach-/Angebots­kalkulation), Material- und Stückliste
  • Erlösverteilung, Rohertragsermittlung für alle Produktionsstufen (KST)
  • Kapazitätsauslastung und Rückmeldung

Zentral oder dezentral einkaufen

WfbM - Beschaffung

Der standortübergreifende Wareneinkauf ist die Grundlage für Leistungserstellung. Durch Zusammenspiel von Materialwirtschaft, Produktion und Rechnungswesen wird der Dispositionsprozess wirtschaftlich, termin­gerecht und transparent.

Erfahren Sie mehr

Schnell, einfach und durchgängig

WfbM - Verkauf

INTEGRIS unterstützt den Verkaufsprozess von der Angebotskalkulation bis zur Rechnung, inkl. Bedarfsplanung, Kommissionierung und Erlösverteilung auf Kostenstellen. Und ist um Funktionen wie der Ausgleichsabgabe § 140 SGB IX erweitert.

Erfahren Sie mehr

Standortübergreifend

WfbM - Produktion

Der gesamte Produktionsprozess ist auf die Arbeit mit behinderten Menschen abgestimmt. Für flexible Entscheidungen stehen aktuelle Informationen und leistungsfähige Analyse­werkzeuge zur Verfügung.

Erfahren Sie mehr

Kommen Sie auf Ihre Kosten

WfbM - Kalkulation

INTEGRIS führt die Vor- und Nachkalkulation der Herstellkosten anhand von Kalkulations­schemen durch. Faktoren sind dabei Produkte, Baugruppen und Arbeits­pläne. Für neue Produkte und Leistungen besteht die Möglichkeit vollkommen frei zu kalkulieren.

Erfahren Sie mehr

Zahlen auf Knopfdruck

WfbM - Controlling

Die Basis für die Auswertungen im Controlling wird durch die verursachergerechte Aufteilung von Aufwendungen und Erlösen auf die Kostenstellen geschaffen. Das Berichtswesen liefert umfassende Darstellungen der Ertrags­lage nach dem Gesamt- oder Umsatzkosten­verfahren bis auf Kostenstellenebene.

Erfahren Sie mehr

 

ALLES AUS EINEM GUSS

Kunden gewinnen und Beziehungen pflegen. Der integrierte Einsatz aller ERP Werkzeuge spart Redun­danzen. CRM einfach und bezahlbar!

Neben den klassischen Funktionen Einkauf, Verkauf und Lager liefert die Waren­wirtschaft die Basis für die Unternehmens­steuerung.

Bereits in der Waren­wirtschaft werden die Grund­lagen für das integrierte Rechnungs­wesen gelegt. Alle Belege fließen direkt in die FiBu!

Das integrierte PPS-Modul ist die ideale Ergänzung für produ­zierende Betriebe. Hier können alle Ressourcen bis zur Fertigung transparent geplant werden.