Damit es sich lohnt

Kal­ku­la­tion

Vor-, mitlaufende und Nach­kalkula­tionen
- wir bilden alle gängigen Kalkulations­verfahren ab.

Zuverlässig kalkulieren

Die Kalkulation der Fertigung dient nicht nur als Instrument zur Preis­findung. Hier werden Grundlagen zur Prozessoptimierung sowie der Planung, Überwachung und Steuerung der Kosten­entwicklung geschaffen.

Neben der Vor- und Nachkalkulation decken wir auch die mitlaufende Kalkulation ab, die parallel zum Produktions­fortschritt durch­geführt werden kann. So lassen sich bereits während der Fertigung Abweichungen erkennen, um frühzeitig entgegen­zusteuern. Durch die Verwendung von Kalkulations­schemata können auch komplexe Berechnungen schnell und zuverlässig erledigt werden. Zusätzlich stehen Ihnen umfangreiche Business-Intelligence Tools zur Verfügung, um individuelle Berichte zu erstellen.

Mit INTEGRIS lassen sich alle Kosten ganz simpel dem verursachenden Auftrag, Kunden, Projekt usw. zuordnen. Zudem lassen sich Kalkulations­daten in Angebote oder Aufträge übernehmen.

FUNKTIONEN - KALKULATION

  • Vor-, mitlaufende und Nachkalkulation
  • Material-, Maschinen- und Personalkosten
  • Komplexe Produktpreisfindung, Stunden­verrechnungssätze
  • Losgrößen, Mengenstaffeln und Gültigkeiten
  • Beliebiges Einlesen von Erzeugnis­strukturen und Arbeitsplänen
  • Freie Kalkulation auch ohne definierte Artikel und Arbeitspläne
  • Übernahme der Kalkulationsdaten in Angebot/Auftrag
  • Soll-/Ist-Vergleiche nach Kostenarten und -stellen
  • Zuschlags- und Deckungs­beitragskalkulation
  • Mitlaufende Herstellkostenberechnung
  • Bewertung von Halb- und Fertigfabrikaten
  • Detaillierte Auswertungen und Kostenanalysen

Flexibel und anpassungsfähig

Kalkulations­schemata

Mit Hilfe von Kalkulations­schemata, die frei angepasst werden können, kann INTEGRIS alle gängigen Kalkulations­methoden wie z. B. Voll­kosten, Teilkosten, Deckungsbeitrag, Plankosten und Budgetierung abbilden.

Erfahren Sie mehr ...

Erfolg planen

Vor­kalkulation

Bei der Vor- bzw. Angebots­kalkulation zeigt sich INTEGRIS vollständig flexibel. Zur Berechnung der Sollkosten werden alle Faktoren der Waren- und Fertigungs­wirtschaft mit den benötigten Zuschlagssätzen berücksichtigt.

Erfolg prüfen

Nach­kalkulation

Durch die Betrachtung der Istdaten behalten Sie auch bei komplexen Projekten oder Erzeugnis­strukturen einen Überblick. Durch Soll-Ist-Vergleiche können Abweichungen gezielt analysiert und Korrektur­maßnahmen ergriffen werden.

Erfolg sichern

Mitlaufende Kalkulation

Durch die mitlaufende Betrachtung können schon während des Arbeits­prozesses Fehlentwicklungen erkannt und ent­sprechend frühzeitig ausgeglichen werden.

Erfolg auswerten

Berichts­wesen

Mit unseren integrierten BI-Tools können Sie neben den umfang­reichen Standard­auswertungen individuelle Berichte erstellen und auf alle Kalkulations­daten zugreifen.

Erfahren Sie mehr ...

 

ALLES AUS EINEM GUSS

Kunden gewinnen und Beziehungen pflegen. Der integrierte Einsatz aller ERP Werkzeuge spart Redun­danzen. CRM einfach und bezahlbar!

Neben den klassischen Funktionen Einkauf, Verkauf und Lager liefert die Waren­wirtschaft die Basis für die Unternehmens­steuerung.

Bereits in der Waren­wirt­schaft werden die Grund­lagen für das integrierte Rechnungs­wesen gelegt. Alle Belege fließen direkt in die FiBu!

Das DMS bildet die Basis für die Opti­mierung des Beleg­fluss. Archivierung, Ver­knüpfung, Recherche - so finden Sie direkt jeden Beleg!