Energie­management

Verbrauchsermittlung von komplexen Zählerstrukturen

Behalten Sie Ihre Energiekosten im Blick!

Das Energie-Management ist ein Ergänzungs­produkt zum Immobilien- und Bau­manage­ment und dient im Wesentlichen der Ermittlung von Verbrauchsdaten und deren Verteilung (Umlage) auf verschiedene Kosten­träger (Mietverträge).

Der ermittelte und bewertete Energie­ver­brauch wird als Betriebskosten für die Neben­kosten­abrechnung bereit­gestellt.

In der Aufteilungshierarchie werden Zähl­punkte und die Elemente der Immobilie zu­geordnet und die Aufteilungs-/­Umlage­schlüssel definiert. Messungen die an den Zähl­punkten für die verschiedenen Ver­sorgungs­arten durch­geführt werden, sind die Grundlage für die Verbrauchs­ermittlung.

Aus diesen Definitionen ergeben sich über die Vertrags­konditionen und die zuge­ordneten Vertragstarife die Kosten für die Versorgungsart.

FUNKTIONEN - ENERGIEMANAGEMENT

  • Versorgungsarten
  • Versorgungstarife
  • Messgeräte (Zähler)
  • Zuordnung Messgerät (Zähler) je Zählpunkt und Versorgungsart
  • Zählpunkte (in der Immobilienstruktur Ort des platzierten Messgerätes) inkl. Historie
  • Messungen/Messwerte (Erfassung, Verbrauchsermittlung und Historie)
  • Aufteilungshierarchie von Zählerstrukturen

Zurück zum Immobilienmanagement ...

Übersichtliche Darstellung

Aufteilungs­hierarchie

Die Aufteilungshierarchie stellt selbst komplexe Strukturen übersichtlich dar. Der Zugriff auf Immobilie, Zählpunkte, Messungen etc. sichert den schnellen Überblick über die Verbrauchsermittlung.